* www.fc-gruenweiss.de* ~~~ A-Klasse West 2 FC Grünweiss 2 ~~~ Kreisliga West FC Grünweiss 1 ~~~ FC Grünweiss Saisonbegin !!! JETZT KOSTENLOS REGISTRIEREN ~~ Grünweiss das etwas andere TEAM der LIGA --
 
Loading...
Loading...

11.Spieltag 05.10.2014 GW Ichenhausen vs VfB Bächingen

11.Spieltag, Saison 2014/2015
Sonntag, 05.10.2014 15:00 Uhr
Günztalstadion Ichenhausen

 

FC Grün Weiss Ichenhausen vs VfB Bächingen 2:1 (1:1)

 

Mannschaftsaufstellung: FC Grün Weiss Ichenhausen
1 Tobias Ederer - 3 Patrick Hammerschmidt - 5 Tugrul Sevindik - 7 Patrick Strauch - 8 Thorsten Kunder - 9 Nihat Gjocaj - 21 Manuel Mönch - 22 Max Sauter - 28 Tayfun Yilmaz - 33 Kevin Werner - 66 Hasan Sahingöz

Ersatzbank: 24 ETW David Bär - 6 Chris Salomon - 10 Mehmet Cimen - 11 Alex Lopez

 

Mannschaftsaufstellung: VfB Bächingen
1 Christoph Schill - 2 Marcel Weber - 3 Benjamin Übelhör - 7 Daniel Vogel - 9 Manuel Kuzma - 10 Tim Schenk - 11 Alexander Nusser - 13 Marco Drittenthaler - 14 Marcel Späth - 20 Pierre Teichmann - 21 Patrick Aust

Ersatzbank: 30 Volker Bendele - 8 Tim Ahrens - 28 Johannes Meck

 

Tore:
1:0 Max Sauter 11.Min
1:1 Alexander Nusser 33.Min
2:1 Manuel Mönch 84.Min

 

Eingewechselt:
39.Min Chris Salomon für Thorsten Kunder
67.Min Mehmet Cimen für Nihat Gjocaj
87.Min Alex Lopez für Max Sauter

 

Gelbe Karten:
61.Min Tayfun Yilmaz
88.Min Patrick Strauch
90.Min Kevin Werner
90.Min Hasan Sahingöz
90.Min Mehmet Cimen
90.Min Patrick Hammerschmidt

 

49.Min Pierre Teichmann

 

Schiedsrichter:
Philipp Ettenreich (Wertingen)
A1 Stefan Sommer
A2 Markus Huber

 

Zuschauer: 150

 

Spielbericht

 

Schwer erkämpfter 2:1 Heimsieg über den VfB Bächingen

 

Manuel Mönch trifft sechs Minuten vor Schluss zum Sieg

 

Der FC Grün Weiss Ichenhausen ist wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt und fuhr den siebten Saisonsieg ein. Von Beginn an hatten die Grün Weissen mehr Spielanteile und Ballbesitz gegen defensiv eingestellte Bächinger. Mit dem späten Treffer von Manuel Mönch belohnte sich die Heimelf mit dem Sieg und ist neuer Tabellenzweiter.

 

Zwei Änderungen nahm GW Coach Falko Ballin im Vergleich zur 0:2 Heiniederlage gegen den SV Mindelzell vor. Es kamen in die Startelf Thorsten Kunder und Manuel Mönch, draussen blieben Orhan Kaplan und Chris Salomon.

 

Die defensive Grundordnung war dem VfB von Beginn an anzumerken. Denn es war der FC GW, der das Spiel bestimmte und sich ein klares Plus an Ballbesitz erspielte. Weil allerdings die Gäste stabil verteidigten, gestaltete sich die Partie größten Teils in deren Hälfte sich ab. Bächingen hatte gegen die früh störenden Grün Weissen große Probleme im Spielaufbau und kam so äußerst selten mal kontrolliert in die Hälfte der Ichenhausener. In der 4.Spielminute hatte Tugrul Sevindik die erste gute Tormöglichkeit. Nach einem Eckball von Max Sauter köpfte er das Spielgerät übers Tor. Eine weitere Torchance hatte Hasan Sahingöz in der 9.Spielminute nach tollem Zuspiel von Tayfun Yilmaz, doch er scheiterte am VfB Schlussmann Christoph Schill. Nur eine Minute später gingen die Grün Weissen mit 1:0 früh in Führung. Nach einem Einwurf von Tugrul Sevindik fasste sich Max Sauter ein Herz und hämmerte den Ball unhaltbar für VfB Schlussmann Christoph Schill ins Netz. Völlig überraschend kamen die Bächinger dann zum 1:1 Ausgleich. Manuel Kuzma setzte sich auf der linken Seite durch, passte zum Strafraum wo Alexander Nusser mit einem gezielten Schuss ins Tor traf (33.Min). Mit diesem Tor baute die Ballin Truppe etwas die Gäste auf und hatten in der 43.Spielminute eine gute Doppeltorchance. Nach der Halbzeitpause hatte Nihat Gjocaj die nächste Möglichkeit, doch der VfB Schlussmann konnte sein Schuss zur Ecke klären (57.Min). Marcel Weber köpfte nach Eckball für die Gäste neben das Tor (70.Min). Eine Viertelstunde vor Schluss köpfte Manuel Mönch nach einer Flanke von Max Sauter auf den Torwart. Ein getretener Freistoss von Hasan Sahingöz in den Bächinger Strafraum wurde gefährlich und der VfB Schlussmann Christoph Schill konnte zur Ecke klären (81.Min). Als alle mit einem Unentschieden gerechnet haben, köpfte Manuel Mönch nach einer Flanke von Patrick Strauch das umjubelte 2:1 (84.Min). Mehmet Cimen hätte nach einem Konter das 3:1 erzielen können, doch er scheiterte am starken VfB Schlussmann (85.Min). Die letzte Tormöglichkeit des Spiels hatten die Gäste. Ein Freistoss von Alexander Nusser ging an den Pfosten (87.Min).

 

In einer hektischen Nachspielzeit wo die Gäste alles nach vorne warfen, holten sich vier Akteure der Heimelf eine gelbe Karte ab, innerhalb von zwei Minuten.

Mannschaftsübers. 1.Mannsch.

Mannschaftsübers. 2. Mannsch.