* www.fc-gruenweiss.de* ~~~ A-Klasse West 2 FC Grünweiss 2 ~~~ Kreisliga West FC Grünweiss 1 ~~~ FC Grünweiss Saisonbegin !!! JETZT KOSTENLOS REGISTRIEREN ~~ Grünweiss das etwas andere TEAM der LIGA --
 
Loading...
Loading...

10.Spieltag 28.09.2014 SV Ettenbeuren vs GW Ichenhausen

10.Spieltag, Saison 2014/2015
Sonntag, 28.09.2014 15:00 Uhr
Sportplatz Ettenbeuren

 

SV Ettenbeuren vs FC Grün Weiss Ichenhausen 0:3 (0:2)

 

Mannschaftsaufstellung: SV Ettenbeuren
1 Daniel Sax - 3 Florian Burkhardt - 4 Helmut Fink - 5 Christoph Kraus - 6 Fabian Vogler - 7 Benjamin König - 9 Simon Grüner - 10 Wolfgang Rapp - 12 Florian Christel - 14 Felix Stocker - 17 Jonas Krötzinger

Ersatzbank: 2 ETW Jürgen Lehnert - 8 Frank Schmuderer - 15 Stefan Gottwald - 16 Peter Hausmann

 

Mannschaftsaufstellung: FC Grün Weiss Ichenhausen
1 Tobias Ederer - 3 Patrick Hammerschmidt - 5 Tugrul Sevindik - 6 Chris Salomon - 7 Patrick Strauch - 9 Nihat Gjocaj - 17 Orhan Kaplan - 22 Max Sauter - 28 Tayfun Yilmaz - 33 Kevin Werner - 66 Hasan Sahingöz

Ersatzbank: 2 Werner Lilge - 8 Manuel Mönch - 10 Mehmet Cimen - 11 Alex Lopez - 21 Jürgen Senser

 

Tore:
0:1 Tugrul Sevindik 34.Min
0:2 Max Sauter 45.Min
0:3 Max Sauter 65.Min

 

Eingewechselt:
68.Min Manuel Mönch für Patrick Strauch
75.Min Mehmet Cimen für Tayfun Yilmaz
79.Min Alex Lopez für Max Sauter

 

Gelbe Karten:
42.Min Tugrul Sevindik
57.Min Patrick Strauch

 

Schiedsrichter:
Gerhard Weng (Gundelfingen)
A1 Felix Wagner
A2 Lea Reschnauer

 

Zuschauer: 150

 

Spielbericht

 

3:0 Derbysieg beim SV Ettenbeuren

 

Max Sauter mit einem Doppelpack

 

Der SV Ettenbeuren schwach in die Saison gestartet empfing am 10.Spieltag gerade in der Fremde den enorm starken FC Grün Weiss Ichenhausen. Die Ausgangslage in Sachen Favoritenrolle war demnach klar - dennoch hegten auch die Hausherren Sieggedanken, gerade wegen den letzten gezeigten Spiele. Doch letztlich setzte sich die klar bessere Mannschaft durch. Mit 19 Punkten und 13:13 Toren belegt man weiterhin den dritten Tabellenplatz.

 

Ichenhausens Coach Falko Ballin tauschte nach dem 2:1 Heimsieg über die SpVgg Wiesenbach, einmal: Patrick Strauch kam nach seiner Rot Sperre für Thorsten Kunder wieder in die Startelf.

 

Die 150 Zuschauer auf dem Sportplatz des SV Ettenbeuren sahen in den Anfangsminuten wie beide Mannschaften sich erstmal abtasteten. Die erste Torchance des Spiels hatten die Gäste aus Ichenhausen in der 14.Spielminute. Tugrul Sevindik setzte sich gegen seinen Gegenspieler durch und schoss das Spielgerät knapp am Tor vorbei. Danach hatten die Kammeltaler auch ihre ersten Torchancen. Zuerst prüfte Simon Grüner GW Schlussmann Tobias Ederer (18.Min), dann schossen Wolfgang Rapp (21.Min) und Benjamin König (25.Min) am Tor vorbei. Nach einer guten halben Stunde gingen die Gäste mit 1:0 in Führung. Ein weiter Ball von Orhan Kaplan erlief sich Tugrul Sevindik und nutzte ein Fehler der Hintermannschaft gnadenlos aus und schoss das Spielgerät ins Tor. Danach kontrollierte die Ballin Truppe das Spiel und hatten durch Hasan Sahingöz (37.Min) und Max Sauter (40.Min) weitere Torchancen. Mit dem Pausenpfiff erhöhte Max Sauter per Kopf nach einer flanke von Patrick Strauch auf 2:0. Die Heimelf versuchte nach dem Seitenwechsel das Tempo zu erhöhen um zum Anschlusstreffer zu kommen, doch die Abwehr um Orhan Kaplan stand sicher und ließ nix zu. Eine halbe Stunde vor Schluss prüfte Max Sauter SVE Schlussmann Daniel Sax, der den Ball zur Ecke klären konnte. Die endgültige Entscheidung dann nach 65 Minuten per Konter. Ein langer Ball von Tugrul Sevindik verlängerte Tayfun Yilmaz per Kopf in den Lauf von Max Sauter der alleine auf SVE Schlussmann Daniel Sax zulief ihn umkurvte und zum 3:0 ins leere Tor traf. Danach taten die Gäste aus Ichenhausen nur noch das nötigste und brachten das Spiel sicher nach Hause.

 

Fazit: Neuntes Spiel, der sechste Sieg

Mannschaftsübers. 1.Mannsch.

Mannschaftsübers. 2. Mannsch.